Feuerwehr Dalaas
Sie sind hier: Start Berichte

Bildergalerie

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Facebook Image
Jahresbericht 2016

Auszug der Jahreshauptversammlung der OF Dalaas am 13.01.2017 in GH-Post:

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte unser Kommandant Martin Burtscher neben seinen Wehrkameradinnen und Kameraden auch alle Ehrenmitglieder und Ehrenkommandanten sowie unsere Fahnagotta begrüßen.

Seitens des Landesfeuerwehrverbandes nahmen Bezirksfeuerwehrinspektor Christoph Feuerstein, alt BFI Werner Schwarz, Landesjugendreferent Bruno Öhre, Landesbewerbsleiter Jugend  Stefan Gossens teil, ebenso war unser Bürgermeister und Landtagsabgeordneter  Christian Gantner, Gemeinderat Willi Berthold,  Feuerwehrarzt Winfried Burtscher, Obmann der Bergrettung Dalaas/Braz, Obmann der HM-Dalaas und die Kommandanten der Nachbarwehren aus Braz und Wald bei uns in Dalaas.

Es folgte eine Gedenkminute für für unseren verstorbenen Ehrenkommandanten Eduard Berthold dem wir vor einem Jahr noch für 60 Jahre Mitgliedschaft gratulieren durften, uns jedoch kurz darauf am 20. April 2016 nach einem erfüllten Leben von den Beschwerden des Alters erlöst wurde, sowie all jene für die unsere Hilfe zu spät kam.

Die Feuerwehr Dalaas kann neben 46 aktiven Feuerwehrfrauen und – Männern auch auf 8 Feuerwehrjugendliche zählen.

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 14 Einsätze absolviert, die sich aus einem Brandeinsätzen und 12 technischen Einsätzen zusammensetzen. Insgesamt wurden im Jahr 2016 rund 8300 Stunden für die Sicherheit der Bevölkerung unserer Gemeinde aufgewendet.

Neuaufnahmen :

Mit Romina Vallaster ( bereits Mitglied der OF-Bartholomäberg ) konnte eine bereits ausgebildete Feuerwehrfrau in unsere Wehr aufgenommen werden.

Ehrungen:

40 Jahre Feuerwehr Dalaas – auf diese stolze Zahl können Wolfgang Ganahl und Gernot Zotz zurückblicken.

Beide wurden mit der Feuerwehrmedaille des Landes Vorarlberg, einer Urkunde sowie einem Geschenkgutschein für diese lange Mitgliedschaft ausgezeichnet. Herzlichen Dank für die Treuer und Euer Mitwirken in unsere Wehr über all die Jahre!!

In 51 Voll- bzw. Teilproben wurden von 545 Personen 1.486 Stunden geleistet.

Sowie weitere 20 Proben für Leistungsbewerbe (Trocken und Nassleistungsbewerbe) von 210 Personen mit 590 Stunden.

Darin enthalten sind auch die durchgeführten Fitnessproben für Atemschutz und KSG-Träger.

Für eine ausgezeichnete 100% Probenteilnahme im abgelaufenen Jahr möchte ich mich bei Maximilian Schöpf sowie dicht gefolgt auch bei folgenden Mitgliedern bedanken, die alle zwischen 70% und 99%  liegen uns sich trotz beruflicher Verhinderung, Krankheit usw. jedes Mal entschuldigt haben:

Martin Bachmann, Mathias Bachmann, Günther Bitschnau, Albert Burtscher, Wernfried Elsensohn, Fabian Fischer, Wolfgang Ganahl, Christian Jonnson, Stefan Kofler, Simon Konzett, Emanuel Lanschützer,

StefanLanschützer, Erich Liepert, Karl Liepert, Markus Neuhauser, Bernhard Reisinger, Simon Reisinger, Stefanie Reisinger, Thomas Veith, Fabian Zotz und unsere Ehrenkommandant Gernot Zotz!

An euch alle herzlichen Dank und macht bitte weiter so!

Insgesamt kamen wir somit im vergangenen Jahr auf eine durchschnittliche Probenbeteiligung von 60 Prozent. Rechnet man jene mit, die verhindert waren und sich jeweils entschuldigt haben, kommen wir auf nahezu 90 Prozent.

Weitere Dienste und Ausbildungen:

- Bei insgesamt 13 Brandwachen wurden von 33 Personen  140 Stunden erbracht.

- 1 Ordnungs- und Verkehrsdienst von 3 Personen 4 Stunden

- 4 Ausrückungen zu kirchliche und weltliche Anlässe mit insgesamt 55  Personen

96 Stunden und

-    15 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Feldkirch von 23 Personen  mit

441 Stunden was ca. 55 Tage entspricht

Dies waren:

Branddientsgrundausbildung von Markus Neuhauser

Funk-Grundausbildung von Raphael Brandstetter, Mario Gamauf, Simon Konzett, Emanuel Lanschützer und Markus Neuhauser

Personen-Rettunggrundausbildung von Raphael Brandstetter, Mario Gamauf, Emanuel Lanschützer und Markus Neuhauser

Techn. Hilfeleistunggrundausbildung von Raphael Brandstetter, Emanuel Lanschützer, Markus Neuhauser, Simon Reisinger und Maximilian Schöpf

Hydraulischer Rettungsgeräte von Stefan Lanschützer

Technical Rescue Training von Wernfried Elsensohn, Stefan Kofler und Stefan Lanschützer

Tunneltaktik für Portalfeuerwehren in Südtirol von Martin Burtscher

Maschinist TLF Martin Salzgeber und Andreas Stubenruss

Dienstgrade-Fortbildung von Stefan Kofler, Wernfried Elsensohn, Bernhard Reisinger, Martin Salzgeber und Martin Burtscher

Vorb. Vlbg. Motorsägenführerschein von Günter Bitschnau, Stefan Lanschützer, Martin Salzgeber, Simon Reisinger und Martin Burtscher sowie diverse Abend,- und Nebenveranstaltungen weitere Mitglieder.

Abhaltung von eigens Organisierten Dienstgraden-Seminaren im Frühjahr und im Herbst  über neue Herausforderungen im Feuerwehrwesen, praktische techn. Übungen mit neuen Gerätschaften aber auch die Auffrischung  über bereits gelerntes wurde hier geschult. Hier gilt mein Dank an alle Mitwirkenden und Vortragenden aus den eigenen Reihen. Bedanken möchte ich mich aber auch beim Abschleppdienst Seeberger aus Bürs der uns immer die FZG und Abstellplatz bei ihm zur Verfügung stellt.

Belastungsübung mit Personenrettung und Brandbekämpfung im Arlbergtunnel  FRW 6 sowie in den Lüftungsschächten für unser KSG Träger Gruppe I am 29. Februar sowie für die Gruppe II am 01. März

Danke hier an die Asfinag für die Benützung der Räumlichkeiten bzw. Martin Bachmann für die Organisation! Hier auch mein Dank an Werner Fendt vom LFV für die Bereitstellung und Wartung der KSG-Übungsgeräte.

Am 07.05. organisierten wir wiederum mit der Brandschutzfirma Hackbarth Werner eine im 2-Jahresrythmus Stattfindende Feuerlöscher Überprüfung in unsere Gemeinde mit einem Löschtrainer zum Üben vor Ort.

Mit knapp 150 Überprüften Feuerlöscher können wir sagen wiederum einen kleinen Teil für die Brandverhütung bzw. richtige Handhabung der Feuerlöscher beizutragen.

Besuch der 3. Klasse Volkschule am 20. Juni mit  8 Kindern sowie der Lehrerin Barbara bei uns im Geräthaus wobei bereits erlernte Wissen über die Feuerwehr noch etwas näher gebracht wurde.  Aber auch eine Fahrt mit den Feuerwehrauto sowie ein Stärkung zwischendurch durften nicht fehlen.

Festbesuch zur Fahnenweihe der OF-Bings Stallehr am 22. Juni.

Zu unserer letzten Frühjahrsprobe am 20. Juni wurde durch uns beim neuen Vogewosi Haus eine Zugsübung zusammen mit der OF-Wald und Drehleiter Bludenz organisiert.

Übungsannahme war ein techn. defekt an der Be,- und Entlüftungsanlage mit Brandausbruch im Dachbereich, sowie starker Verrauchung mit eingeschlossenen Personen im gesamten zweiten Obergeschoß.

Die anschließendem Schlussbesprechung und Ausklang bei Grillfleisch und Getränken fand im Gerätehaus Dalaas statt.

Teilnahme an den 65. Landesleistungsbewerben in Hard mit einer Gruppe in FLA- Bronze sowie in B-FLA Bronze.

Nach eine super Leistung konnten alle das Abzeichen in Empfang nehmen. Die verdienten Besitzer des Abzeichens sind:

Brandstetter Adrian, Brandstetter Raphael, Fischer Fabian, Konzett Simon, Lanschützer Emanuel, Lanschützer Stefan, Reisinger Simon, Reisinger Stefanie und Schöpf Maximilian.

Danke an euch für die vorbildliche Probenteilnahmen, beispielhafte Kameradschaft und Ehrgeiz am Bewerb!!

Danke hier  auch an die Sonnenkopfbahn für die Bereitstellung des Mannschaftsbusses.

Am 16. Juli Teilnahme an den Nassbewerben in Thüringerberg mit einem super Platz für unsere junge Gruppe, die zum ersten Mal teilnahm. Es war wiederum die gleiche Gruppe wie bei den Landes Bewerben.

Das Highlight in diesem Jahr war aber Sicherlich unsere Feuerwehrausflug vom 13.-15. August der wiederum perfekt durch Maria und Wolfgang organisiert wurden und uns mit der Rhätischen Bahn von Chur über den Bernina-Pass nach Tirano ins schöne Italien führte.

Einen Herzlichen DANK noch einmal an Maria und Wolfgang sowie  an das Busunternehmen Arlbergexpress und unseren Fahrer Bauer Sepp die uns wieder einen unvergesslichen Ausflug organisiert haben.

Für die schon lang ersehnte Zufahrt zu unserem Geräthaus haben wir in Eigenregie am 14. u. 15 September den Asphalt sowie die alte Grenz-Mauer abgetragen sowie eine Frostkofferschüttung durchgeführt. In diesem Zuge wurde durch uns auch die Zufahrtstafel sowie die Straßenlaterne umgesetzt und neu angeschlossen.

Danke an den umliegenden Grundbesitzer für den Verkauf bzw. der Gemeinde Dalaas für den Kauf dieser Restfläche.

Danke aber auch an unseren Baggerfahrer Otti Brunner sowie Günter Bitschnau, Wayne McDonald, Stefan Lanschützer, Fabian Fischer, Martin Burtscher, Manfred Tax und Martin Bertsch Gemeinde für die tatkräftige Unterstützung  bei den Arbeiten!!

Über den Schulleiter des Feuerwehrausbildungszentrum Vorarlberg Wolfgang Burtscher konnte für unsere umliegenden Feuerwehren eine eigens organisierte Waldbrandübung im Gemeindegebiet Dalaas mit den Flughelfern des Landes sowie ein Hubschrauber des BMI für den praktischen Teil am Freitag dem 16. September organisiert werden. Danke auch hier an die Gemeinde sowie den Grundstücksbesitzern im Übungsgebiet, und allen Teilnehmer im Abschnitt.

Bei den Rescue Days organisiert durch das FAZ in Götzis bei der Firma Loacker nahmen Stefan Kofler, Stefan Lanschützer, Wernfried Elensohn und ich als Mitglied der f6 Arbeitsgruppe am 23. bzw. am 24. September teil. Hier wiederum konnten wir bereits erlerntes vertiefen sowie neue Techniken und Geräte an den unterschiedlichsten Stationen geübt werden.

Teilnahme an der Zusatzprobe organisiert durch die OF-Wald beim neuen Waldreich am 28. Oktober, wobei die Einsatztiefe und der beste Zugang am Hauptgebäude zum Kellerbereich beübt wurde. Danke auf für die Verpflegung im Anschluss bei Euch im Gerätehaus.

Zum Abschluss meines Tätigkeitsberichtes und meiner Tätigkeit als Kommandant der Ortsfeuerwehr Dalaas möchte ich mich bei der Gemeinde Dalaas und hier ganz besonders bei Bürgermeister Christian Gantner, für die getätigten Aufwendungen innerhalb der Feuerwehr, die heuer durch den Pumpenschaden am Rüst-Lösch sowie die Anschaffung der Einsatzbekleidung wesentlich höher ausfallen aber auch für die Verständnisvolle, kooperative und kameradschaftliche Zusammenarbeit mit  Dir und allen Mitarbeitern im Gemeindeamt im Namen der gesamten Mannschaft recht herzlich bedanken!!!

Danke auch dem Jugendleiter Martin Bachmann sowie den Jugendbetreuern Maximilian Schöpf, Stefanie Reisinger und Simon Reisinger die sich aufopfernd für die Jugendbetreuung zur Verfügung stellen, und viel Zeit und Engagement investieren. Herzlichen Dank an Euch und weiterhin viel Erfolg, für diese wichtige Arbeit!

Mein Dank gilt auch unserem BFI Christoph Feuerstein, BV Florian Beiser und all meinen Nachbarkommandanten für die gute Zusammenarbeit bzw. Unterstützung sowie sämtlichen Mitarbeitern des Landesfeuerwehrverbandes.

Ebenfalls danken möchte ich mich bei unserem Funkbeauftragten und Webmaster Fabian Zotz für die laufende Betreuung unserer Piepser, Funkgeräte

Webseite (www.feuerwehr-dalaas.at) usw.

den Fahrzeugwarten bzw.

dem Gerätewart Karl Liepert, Roland Brunner und Simon Reisinger,

Bekleidungswart Bernhard Reisinger,

Atemschutzwart Gernot Zotz, uns Stefan Lanschützer

unserem Fähnrich Hans bzw. Otti und der Fahnagotta Maria bei den diversen Ausrückungen

unserem Kassier Christian Jonsonn

sowie nicht Zuletzt unserem Kantinör und Zugi Wernfried Elssensohn für den Nachschub in der Kantine.

Nicht zu vergessen unsere Gute Feh Ingrid die sich für die gesamte Reinigung der WC´s Stiegen und Mannschaftsraumes einsetzt.

Natürlich aber auch der gesamten Mannschaft für Ihren Einsatz und die Leistungsbereitschaft während des ganzen Jahres – den der Kommandant und seine Dienstgrade sind nur so gut wie die Mannschaft die hinter ihnen steht!

Persönlich bedanken möchte ich mich noch bei meinem Stellvertreter Stefan Kofler und bei meinem Schriftführer Wolfgang Ganahl, für die super Unterstützung  und Hilfestellung über das ganze Jahr hinweg. Danke an Euch!!

Dalaas, am 13.01.2017

Der Kommandant:

Martin Burtscher